Mit dem Twin City Liner nach Bratislava

(Beitrag Nr. 2015-05)

Twin City Liner

Einer unserer Kunden hat einen großen Produktionsstandort in der Nähe von Bratislava, den wir besuchten. Trotz eines schwierigen Verhandlungs-Tages und schlechten Wetters wurde der Biz-Trip zu einem absoluten Highlight. Der Grund dafür: Wir unternahmen die Reise mit dem Twin City Liner, einem Katamaran-Schnellboot das die Städte Wien und Bratislava mit Non-Stop-Fahrten verbindet.

Von der modernen Schiffsanlegestelle am Wiener Schwedenplatz gelangten wir bequem und trocken (!) an Deck, wo uns die freundliche Crew empfing und zu den komfortablen Sitzplätzen begleitete.

Ich konnte es natürlich nicht lassen den Kapitän um eine Besichtigung der Brücke zu bitten. Kein Problem. Minuten später stand ich direkt im Cockpit des Schiffes, das mit jeder Menge High-Tech-Equipment und Instrumenten ausgestattet ist. Ich durfte ein paar Fotos machen und erfuhr streng geheime Details über die Ausstattung. Hier ein paar (öffentliche) Daten & Fakten:

Der Cityliner ist ein Katamaran-Schnellboot in Alu-Leichtbauweise. Es hat bei 40t Gesamtgewicht einen Tiefgang von weniger als 1 Meter. Länge x Breite: 34m x 8,5m. Maximal 140 Passagiere. Das Boot verfügt über 2 MTU Diesel-Aggregate und 2 Hamilton Jet-Turbinen, die zusammen jeweils (!) 1000 PS (736 kW) leisten. Das ergibt einen Schub wie man ihn von einem modernen Jumbo-Jet kennt. Dies und ein sehr direktes Steuer machen spürbar, dass der Kapitätn das Schnellboot zu 100% im Griff hat. Maximalgeschwindigkeit ist 70 km/h (37,8 Knoten).

Die Fahrzeit von Wien nach Bratislava beträgt 01 Std. 15 Min. Das ist mit der Dauer einer Bahnfahrt (bei Direktverbindung) vergleichbar. Mit dem Auto benötigt man je nach Verkehrslage ca. 55 Min.

Ein ausgezeichnetes Bord-Service, viel Platz und sehr ruhige Fahrverhältnisse haben uns überzeugt.

Unser Geheimtip: Günstige Tickets buchen kann man über den slowakischen Anbieter Flora Tour!

Wir wünschen Ihnen angenehme Oster-Feiertage !

Portrait_small

Robert Jeglitsch