So bringen Sie Ihre Englisch-Kenntnisse auf Stand

(Beitrag Nr. 2016-20)

Wir sind bereits darauf eingegangen, dass für Sie als Techniker kein Weg an guten Englisch-Kenntnissen vorbei führt. Aus aktuellem Anlass möchten wir dies hier nochmals betonen.

Die gute Nachricht: Gerade für Techniker haben wir ein paar Ratschläge, wie Sie Ihr Englisch auf effiziente Weise verbessern können.

  1. Legen Sie sich ein englisches Vokabelheft mit den Fachbegriffen Ihres spezifischen Tätigkeitsbereiches an
    … und lernen Sie diese auswendig. Sie werden rasch bemerken, dass es Ihnen bei der Arbeit leichter fällt, sich in Englisch auszudrücken.
  2. Lernen Sie die wichtigsten Englisch-Vokabel mit einer Wortschatz-Kartei
    Viele große Wörterbuch-Verlage bieten Wortschatz-Karteien an. Das sind Sammlungen von Kärtchen in Visitkarten-Format. Auf einer Seite dieser Kärtchen finden Sie ein deutsches Wort, auf der anderen Seite die englische Übersetzung dazu. Die Kärtchen sind gut einzustecken, Sie können also auch zwischendurch und unterwegs lernen. Arbeiten Sie sich schrittweise durch die Kiste und machen Sie Ihre Fortschritte sichtbar! Das Gute daran: Es gibt einen Karton mit den wichtigsten tausend Wörtern des englischen Sprachsatzes. Darauf aufbauend gibt es eine weitere Sammlung mit dem zweiten Tausend, usw. Sie lernen somit die am häufigsten verwendeten Vokabel zuerst.

Portrait_small

Robert Jeglitsch

Kommentar verfassen